Spitalbesuche

Der Pfarrer kann Ihnen einen Spitalbesuch anbieten, wenn er davon weiss, dass Sie im Spital sind. Die Meldepraxis der Spitäler ist jedoch unterschiedlich.

 

Das Spital Laufen meldet dem Gemeindepfarramt jeweils am Montagmorgen diejenigen Patienten, welche beim Eintrittsformular angekreuzt haben, dass sie mit einem Besuch des Gemeindepfarrers/der Gemeindepfarrerin einverstanden sind. Sollten Sie das Ankreuzen beim Eintritt nicht gemacht oder vergessen haben, wird dem Gemeindepfarramt nichts gemeldet.


Die Baselbieter Spitäler Bruderholz und Liestal melden den Gemeindepfarrämtern seit dem Jahreswechsel keine Eintritte von reformierten Patienten mehr. Auch können Pfarrerinnen und Pfarrer nicht mehr wie bisher (mit einem Spital-Ausweis) an der Porte der beiden Spitäler ausgedruckte Patientenlisten einsehen. Es gilt nun die Praxis wie am Spital Laufen, sobald das neue System der Patientenadministration etabliert sein wird.

 

Mit den weiteren Spitälern in der weiteren Umgebung besteht keine Vereinbarung, sei es aus meldetechnischen Gründen (ein Spital steht oft Dutzenden oder noch mehr Kirchgemeinden gegenüber), sei aus finanziellen Erwägungen. Sind Sie also im Spital Dornach oder in einem Spital der Stadt Basel oder anderswo, dann müssen Sie sich direkt beim Pfarrer melden, wenn Sie gerne von ihm einen Besuch im Spital möchten. Anders weiss er nichts davon. Er richtet es sich dann ein, dass er Sie dort besuchen kann. Tel. 061 781 12 50 (mit Telefonbeantworter) / 079 465 77 69 (SMS/Whatsapp/Tel.)

 

 Bildergebnis für spitalbesuch

© Reformierte Kirchgemeinde Thierstein | www